02272-4818 info@giefer.de

Transport, Umgang sowie Entsorgung von Lithiumbatterien gemäß ADR 2021 

Bereits seit 1993 unterliegen Lithiumbatterien den Vorschriften für die Beförderung gefährlicher Güter. Diese Vorschriften sind nicht immer leicht durchschaubar und haben seit ihrer Einführung vor 26 Jahren eine Komplexität angenommen, dass der Absender sowie alle weiteren beteiligten Personen sehr gute Kenntnisse dieser Vorschriften haben müssen, um nichts falsch zu machen.

Betroffen ist also die gesamte Lieferkette von der Herstellung bis zur Entsorgung!

Ziel

Die Teilnehmer erhalten alle wichtigen Informationen für die richtige Verpackung, die Kennzeichnung und Bezettelung der Versandstücke. Sie lernen, die Beförderungsdokumentation zu erstellen und erhalten nützliche Informationen über die Lagerung von Lithium-Batterien.

Zielgruppe

Verantwortliche (Beteiligte Personen) im Bereich Gefahrguttransport, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragte, Abfallbeauftragte und Personen, die den Versand vorbereiten.

Inhalte

  • Versand von nicht beschädigten / nicht defekten Lithium-Metall / Lithium-Ionen-Batterien und Geräten, die solche Batterien enthalten, im Straßen-, Eisenbahn- und Seeverkehr.
  • Versand von “nicht kritisch” beschädigten / “nicht kritisch” defekten Lithium-Metall- und Lithium-Ionen-Batterien und Geräten, die solche Batterien enthalten, im Straßen,- Eisenbahn- und Seeverkehr.
  • Versand von “kritisch” beschädigten / “kritisch” defekten Lithium-Metall-und Lithium-Ionen-Batterien und Geräten, die solche Batterien enthalten, im Straßen,- Eisenbahn- und Seeverkehr.
  • Abschluss – Diskussion

Seminartermin 2021:

20.09.2021 in Bedburg/Erft

Seminartermin 2022:

06.04.2022 in Bedburg/Erft

 

Seminargebühren:

290 € zzgl. 19% MwSt.

Ihre Anmeldung zum Seminar:

Hinweis: Felder, die mit * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder

2 + 5 =